Sabrina Obenlüneschloß stark unterwegs beim DMSB Slalom in Höxter

Am vergangenen Wochenende startete unsere Fahrerin Sabrina Obenlüneschloß beim DMBS-Slalom auf dem Flugplatz in Höxter.

Von: AMC Hellertal Burbach
Am frühen Samstagmorgen ging es mit dem roten Opel Corsa „Emmy“ los. Pünktlich um neun Uhr starteten die Klassen G6, G5 und G4 in ihre Trainingsläufe. Durch ein technisches Problem mussten allerdings alle Fahrerinnen und Fahrer ohne Trainingszeit in die Wertungsläufe gehen.
 
 
Somit gab es auch keinen Vergleich zu anderen Fahrern. Aber bereits nach dem ersten Wertungslauf konnte Sabrina Obenlüneschloß den Sieg in der Klasse G6 eigentlich gar nicht mehr aus der Hand geben. Ihr Fahrerkollege Alfred Susan verbremste sich auf der Strecke und verlor somit kostbare Zeit. Am Ende siegte Sabrina Obenlüneschloß mit über acht Sekunden Vorsprung vor Alfred Susan (MSC Siegerland) und Tobias Kluge.
 
 
Am Sonntag sah das Ergebnis etwas anders aus. Sabrina Obenlüneschloß verbesserte zwar ihre Gesamtfahrzeit vom Samstag um fast vier Sekunden, aber auch Alfred Susan wurde schneller. Somit musste sie sich am Ende knapp geschlagen und mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Dritter wurde, wie schon am Vortag, Tobias Kluge.
 
Am kommenden Sonntag starten Kathrin Niedenhoff, Julian Schäffer und Max Grunewald beim Slalom in Haltern. Für unseren Youngster-Cup-Piloten Fynn Gajewski geht es nach Neuss zum NRW-Cup.
 
Text und Fotos: Sabrina Obenlüneschloß

Zurück