Siebter Lauf zur VGS Siegerland-Meisterschaft im Kartslalom

Der siebte und damit vorletzte Lauf zur VGS Siegerlandmeisterschaft im Kartslalom wurde am vergangenen Sonntag in Erndtebrück ausgetragen. Drei Klassensiege und weitere Topplatzierungen der Burbacher Junioren sorgten für zufriedene Gesichter. Gegen Ende der Saison drehen die Burbacher noch einmal mächtig auf.

Von: AMC Hellertal Burbach

In der Klasse 1 (8/9 Jahre) hatten die Jüngsten mit schwierigen, weil nassen Bedingungen zu kämpfen. Tyler Robert Seyfarth vom AMC Burbach Junior Team bekam das kurz vor Ende der ersten Runde zu spüren. Auf regennasser Bahn verbremste er sich kurz vor dem Ziel und kassierte leider 6 Strafsekunden. Eine weitere Pylone im zweiten Lauf reichten insgesamt für Rang 9. Sein Teamkamerad Fabian Brandt legte zwei fehlerfreie Läufe hin und landete verdient auf Rang sechs. Tim Schneider ließ es sowohl im ersten als auch im zweiten Lauf zu vorsichtig angehen. Trotz fehlerfreier Fahrt reichten die gefahrenen Zeiten „nur“ für Rang drei. Zweiter wurde Robin Weißenhof vom MSC Süd Sauerland. Strahlender Sieger aber wurde mit ebenfalls zwei fehlerfreien Läufen Vadim Huber vom AMC Burbach Junior Team. In der Gesamtwertung führt weiterhin Tim Schneider vor Robin Weißenhof und Vadim Huber. Die weiteren Platzierungen der Burbacher: Tyler Robert Seyfarth (5) und Fabian Brandt (7).

In der Klasse 2 (10/11 Jahre), ohne Burbacher Beteiligung, siegte Florian Walter vom AMC Wittgenstein-Bad Berleburg vor Alina Schöder vom MSC Süd Sauerland und David Jagic vom OC Siegerland-Nord. In der Gesamtwertung führt David Jagic vor Florian Walter, der nicht gestarteten Luis Dolle vom MSC Süd-Sauerland auf Platz drei verdrängte.

In der Klasse 3 (12/13 Jahre) gab es mit Lukas Kwasnik einen weiteren Sieg der Burbacher Junioren. Zweiter wurde Tim Adler vom AMC Wittgenstein-Bad Berleburg vor Tobias Nöcker vom MSC Süd Sauerland. Mit Leon Odin Schneider auf Rang fünf, Luis Rothe auf Rang sechs und Kelvin Egbetamah auf Platz acht, schafften es drei weiter Burbacher in die Top Ten. Die weiteren Platzierungen der Burbacher: Ben Lukas Kringe (16) und Lara Böhm (18). In der Gesamtwertung führt weiterhin Tobias Nöcker vom MSC Süd-Sauerland vor den drei Burbachern Kelvin Egbetamah, Leon Odin Schneider und Lukas Kwasnik. Die weiteren Platzierungen für das AMC Burbach Junior Team: Luis Rothe (9) und Ben Lukas Kringe (11).

In der Klasse 4 (14/15 Jahre) gab es mit Tim Schmal und Geethan Murali einen Burbacher Doppelsieg. Dritter wurde Leon Palzer vom AMC Obernau. Fynn Luca Gajewski vom AMC Burbach Junior Team fuhr fehlerfrei auf Rang neun. Sein Teamkamerad Valentin Huber verschenkte durch je eine Pylone im ersten und zweiten Durchgang den Sieg und belegte Rang 12. Einen Platz dahinter landete der Burbacher Nico Burchert. Justin Schulze auf Rang 16 und Julian Lasota auf Rang 21 waren die weiteren Platzierungen der Burbacher.

 

In der Gesamtwertung führen die drei Burbacher Tim Schmal, der sich von Rang drei auf eins verbesserte, vor Valentin Huber und Geethan Murali die Tabelle an. Die weiteren Platzierungen des AMC Burbach Junior Teams: Julian Lasota (7), Fynn Luca Gajewski (8), Justin Schulze(9) und Nico Burchert (22).

In der Klasse 5, (16-18 Jahre) siegte Alina Gesper vom MSC Saßmannshausen vor dem wieder genesenen Maximilian Berg vom AMC Burbach Junior Team und Kilian Bald vom gastgebenden EMC Erndtebrück. Letzte Woche noch auf Rang zwei, reichte es diesmal für Lukas Böhm von den Burbacher Junioren für Rang zehn.

In der Gesamtwertung verlor die nicht gestartete Shareen Peuser vom MSC Süd-Sauerland ihren ersten Platz an Linda Piontek vom MSC Lennetal-Bamenohl. Maximilian Berg schob sich durch seinen zweiten Platz auch in der Gesamtwertung auf Rang zwei vor. Dritter ist Justin Blaschke vom MSC Süd Sauerland. Die weiteren Platzierungen der Burbacher: Lorenz Eckhardt (8) und Lukas Böhm (9).

In der Klasse 6, (ab 19 Jahre) waren wieder nur sechs Piloten (m/w) am Start. Es siegte erneut Jens Biegler vom AMC Wittgenstein-Bad Berleburg vor Franziska Heupel vom AMC Obernau und dem Burbacher Nico Grunewald.

In der Gesamtwertung führt Jens Biegler vom AMC Wittgenstein-Bad Berleburg vor Franziska Heupel vom AMC Obernau und Sabrina Obenlüneschloß vom OC Siegerland-Nord. Nico Grunewald vom AMC Burbach Junior Team verbesserte sich auf Rang fünf.

In der Mannschaftswertung siegte die erste Mannschaft vom AMC Wittgenstein-Bad Berleburg hauchdünn vor der zweiten und ersten Mannschaft vom AMC Burbach Junior Team. Damit hat Burbach 2 auch wieder die Führung in der Gesamtwertung übernommen vor der ersten Mannschaft vom MSC Süd Sauerland. Burbach 1 auf Rang drei macht das gute Abschneiden der Burbacher perfekt.

In der Gesamtwertung aller Fahrer (m/w) geht es am kommenden Wochenende in Schmallenberg um die Wurst bzw. um den Siegerland-Meistertitel. Tobias Nöcker (K3) vom MSC Süd Sauerland führt derzeit hauchdünn vor Tim Schneider (K1) vom AMC Burbach Junior Team. Lediglich 0,170 Punkte trennen die beiden (64,618 zu 64,448). Knapper geht es wohl wirklich nicht.

Text und Fotos: Holger Schneider

Zurück